BG/BRG Rohrbach

 MINT-Logo  gsImgGold  logo_bewegte_schule  eeducationexpertschule

Bronze bei den Bundesmeisterschaften der UNIQA School Championships Volleyball der Unterstufe

Den sensationellen 3. Platz erspielte sich das Gymnasium Rohrbach bei den Burschen Bundesmeisterschaften der UNIQA School Championships Volleyball der Unterstufe, die von 9. bis 12. April in der Stadthalle Steyr veranstaltet wurden.
Bereits die Qualifikation des Viertklässlerteams aus Rohrbach über die Mühlviertel-Ausscheidung und das OÖ Landesfinale war ein noch nie dagewesener Erfolg. Umso erfreulicher war es, als sich die Burschen aus dem Gymnasium - mit Betreuer Prof. Mag. Marius Reiter - von Spiel zu Spiel steigerten und sich als absolutes Überraschungsteam letztendlich bis ins Halbfinale kämpften. Nachdem sie sich dort den Favoriten und späteren Turniersiegern aus Wien geschlagen geben mussten, zeigten die Jungs im kleinen Finale erneut, was in ihnen steckt und holten sich einen denkbar knappen Sieg gegen Salzburg und somit den 3. Platz österreichweit!

Prof. Mag. Marius Reiter

OÖNachrichten Artikel online

Exkursion nach Steyr zum Arbeitsweltmuseum

Im Rahmen des Geographie- und Wirtschaftskundeunterrichts besuchten wir zum Thema Berufsorientierung auch in diesem Schuljahr das Arbeitsweltmuseum in Steyr.

Das Motto des diesjährigen Workshops war „Arbeit ist unsichtbar“. Die Schülerinnen und Schüler erhielten Informationen über die Entwicklung der Arbeitswelt in den letzten 150 Jahren. Es wurde ein kritischer Blick auf die gegenwärtige Situation geworfen und über zukünftige Trends diskutiert. Extrem faszinierend war der Kontakt mit Peppa, einem sprachgesteuerten Roboter, der uns einen Blick in die Zukunft werfen ließ.

Zusätzlich besuchten wir an diesem Tag unsere Volleyballmannschaft, die sich für die Volleyball School Championships Boys (Bundesmeisterschaften Volleyball) qualifiziert haben. Lautstark und tatkräftig unterstützten unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen ihre Klassenkollegen.

Mag. Michaela Lackner und Mag. Susanne Reich